Schneller Streuselkuchen mit Pfirsichen und Himbeeren

3.8
(5) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2 Dose(n)   (à 850 ml) Pfirsiche  
  • 300 g   tiefgefrorene Himbeeren  
  • 500 g   Butter  
  • 750 g   + 1 EL Mehl  
  • 300 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Himbeer-Konfitüre  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Fett für das Backblech 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen. Himbeeren etwas antauen lassen. Butter in einem Topf schmelzen. 750 g Mehl, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Heiße Butter zugießen und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streuseln verkneten
2.
Ein Backblech (32 x 37 cm) fetten und gut die Hälfte des Streuselteigs als Boden gleichmäßig darauf verteilen und andrücken. 1 EL Mehl zum restlichen Teig geben, mit den Streuseln schwenken und auskühlen lassen. Konfitüre glatt rühren, auf den Streuselboden streichen
3.
Pfirsichhälften vierteln, mit den Himbeeren auf dem Boden verteilen und mit den restlichen Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) auf der unteren Schiene ca. 30 Minuten backen. Kuchen auf dem Blech auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben, dann in Stücke schneiden. Dazu schmeckt Vanilleeis
4.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 52 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved