Schupfnudeln mit Geschnetzeltem

2.333335
(3) 2.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   mehligkochende Kartoffeln  
  • 100 g   geriebener Parmesan oder Emmentaler  
  • je 1 EL (à 10 g)  Grieß + Mehl  
  • 2   Eigelb (Gr. M) 
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 500 g   Putenbrust  
  • 300 g   Champignons  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1   Tomate  
  • 2 EL   Öl  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2-3 EL   heller Soßenbinder  
  • 1 EL (10 g)  Butterschmalz  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen. Abschrecken, schälen und fein zerstampfen. Käse, Grieß, Mehl und Eigelb unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen
2.
Teig erst zu dünnen Rollen, dann zu Schupfnudeln formen. In siedendem Salzwasser gar ziehen lassen, bis sie oben schwimmen. Abtropfen lassen
3.
Fleisch in Streifen schneiden. Gemüse putzen und waschen bzw. schälen. Champignons halbieren. Lauchwiebeln fein schneiden. Zwiebel und Tomate kleinwürfeln
4.
Öl erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten, herausnehmen. Gemüse zufügen, anbraten, würzen. Mit 1/2 l Wasser, Sahne und Brühe aufkochen. Fleisch zufügen, alles 5 Minuten köcheln und binden
5.
Schupfnudeln im heißen Fett goldbraun braten. Mit
6.
dem Geschnetzelten anrichten
7.
Getränk: kühler Roséwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved