Schwedischer Rotkohlsalat

Aus kochen & genießen 11/2014
4.125
(8) 4.1 Sterne von 5

So liebt man Krautsalat nicht nur in Bullerbü: Roter Kohl trifft auf die fruchtig-feine Süße von Pflaumen und knackige Walnüsse

Zutaten

Für  Personen
  • 2 kg   Rotkohl  
  •     Salz  
  • 3 TL   brauner Zucker  
  • 150 g   getrocknete Softpflaumen  
  • 2   Zwiebeln  
  • 6 EL   Olivenöl  
  • 150 ml   Weißweinessig  
  •     Pfeffer  
  • 100 g   Walnusskerne  

Zubereitung

45 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Kohl putzen, waschen, vierteln, Strunk entfernen. Kohl in sehr feine Streifen hobeln oder schneiden. In einer großen Schüssel mit 1 TL Salz und 1 TL Zucker kräftig durchkneten. Pflaumen sehr fein würfeln und darunterheben.
2.
Zwiebeln schälen und würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Essig ablöschen, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Mit 2 TL Zucker, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Zwiebelmischung über den Kohl gießen. Alles gut mischen und ca. 2 Stunden durchziehen lassen.
3.
Nüsse grob hacken und evtl. rösten. Vor dem Anrichten unter den Salat heben. Nochmals abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 170 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved