Schweinebraten mit italienischen Kartoffeln

0
(0) 0 Sterne von 5
Schweinebraten mit italienischen Kartoffeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,2 kg  Schweineschnitzelbraten 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  Kartoffeln 
  • 1 Glas (255 g)  getrocknete Tomaten in Öl 
  • 1   Zweig Rosmarin 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 500 Magerquark 
  • 200 Schmand 
  • einige Stiel(e)  Basilikum und glatte Petersilie 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Fleisch waschen und trocken tupfen. Knoblauch schälen. Fleisch mit Knoblauch, Salz und Pfeffer einreiben. Auf eine Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 2 1/2 Stunden garen.
2.
Nach und nach 1/2 Liter Wasser angießen. Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit um den Braten verteilen. Tomaten abtropfen lassen und in Stücke schneiden.
3.
Rosmarin waschen, Nadeln vom Zweig streifen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Lauchzwiebeln, Tomaten und Rosmarin zu den Kartoffeln geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Quark und Schmand verrühren. Kräuter waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und klein schneiden. Unter den Quark rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten und italienische Kartoffeln auf einer Platte anrichten.
5.
Quark dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 60 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved