Schweinefilet mit Trauben zu Bandnudeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Zwiebeln  
  • 600 g   Schweinefilet  
  • 4 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 100 ml   Weißwein  
  • 250 ml   Gemüsebrühe  
  • 400 g   Linguine Nudeln  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 200 g   grüne kernlose Weintrauben  
  • 2 TL   Speisestärke  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Fleisch trocken tupfen und in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden 4–5 Minuten kräftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln im Bratsatz andünsten. Fleisch wieder zugeben, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Wein und Brühe zugießen. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen
2.
Inzwischen Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf ein paar Blättchen zum Garnieren, fein hacken. Trauben waschen, abtropfen lassen und von den Rispen zupfen. 2 EL Wasser mit Stärke glatt rühren, in die Soße rühren. Nochmals aufkochen lassen. Trauben und gehackte Petersilie zugeben, unterrühren
3.
Nudeln abgießen und in die Soße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In Schalen anrichten, mit Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 2810 kJ
  • 46 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 83 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved