close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Sesam-Falafeln in Spaghetti-Begleitung

Aus LECKER 5/2022
5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Packung (175 g)  Trockenmischung für Falafeln  
  •     Salz, Pfeffer, gem. Kreuzkümmel, Zucker  
  • 40 g   Mandeln (mit Haut) 
  • 2   Zwiebeln  
  • 5 EL   Sonnenblumenöl  
  • 350 g   Kirschtomaten  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 200 ml   trockener Rotwein (oder Tomatensaft) 
  • 250 g   Spaghetti  
  • 4 EL   heller Sesam  
  •     Oregano zum Bestreuen 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Die Falafelmasse nach Packungs­anweisung anrühren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken und kalt stellen.
2.
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen. Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden. 1 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Tomaten darin ca. 4 Minuten unter ­Wenden braten. Tomatenmark zugeben, kurz anschwitzen, mit Wein oder Saft ablöschen und 6–7 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
3.
Inzwischen Spaghetti in Salzwasser nach ­Packungsanleitung garen. Aus der Falafelmasse Bällchen formen und in Sesam wälzen. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Falafeln darin 5–8 Minuten rundherum goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mandeln hacken.
4.
Spaghetti abgießen, zurück in den Topf geben und mit der Soße vermengen. Mit Falafel-Bällchen anrichten. Mit Oregano und Mandeln bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 86 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved