Shakshuka (versunkene Eier in Tomatensoße)

Aus LECKER 10/2022
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

4 Lauchzwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 rote Chilischote

1 Dose (à 425 ml) Cannelloni Bohnen

3 EL Olivenöl

1 Dose (à 400 g)stückige Tomaten

1 TL Sambal Olek

4 Eier (Gr. M)

1 Avocado

Pflücksalat

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und mit Chili fein hacken. Bohnen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

2

Öl in einer Pfanne oder in einem Bräter erhitzen. Lauchzwiebeln darin ca. 5 Minuten anbraten. Je 1 TL Kreuzkümmel und Paprika mit anschwitzen. Bohnen, Chili, Tomaten und Sambal Olek zugeben. Alles ca. 5 Minuten köcheln, bis die Soße eindickt. Zwischendurch umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Mit einem Esslöffel 4 Mulden in die Soße drücken, Eier einzeln hineinschlagen und zugedeckt 8–10 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, sodass das Eigelb noch flüssig ist.

4

Inzwischen Avocado halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und grob würfeln. Salat waschen und trocken schleudern. Shakshuka mit Salz und Pfeffer bestreuen. Avocado und Salat darauf verteilen. Dazu schmeckt Fladen- oder Pitabrot.

Nährwerte

Pro Portion

  • 450 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

Video Platzhalter
Video: Bit Projects