Skrei im Prosecco-Risotto-Bett

Aus LECKER 3/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Skrei im Prosecco-Risotto-Bett Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 60 Parmesan (Stück) 
  • 1⁄2   Bio-Zitrone 
  • 1   Zwiebel 
  • 2 (ca. 500 g)  Zucchini 
  • 2 EL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 320 Risottoreis 
  • 800 festes Fischfilet (z. B. Skrei) 
  • 4 EL  Mehl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 100 ml  Prosecco 
  • 2 EL  Butter 

Zubereitung

60 Minuten
einfach
1.
Parmesan reiben. Zitrone heiß waschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Zitrone auspressen. Zwiebel schälen und sehr fein würfeln. Zucchini putzen und waschen. Schale ca. 3 mm dick abschälen, fein würfeln und beiseite stellen.
2.
Übrige Zucchini ebenfalls würfeln.
3.
Für den Risotto 1 l Wasser aufkochen. Brühe darin auflösen und heiß halten. 2 EL Öl im Topf erhitzen. Zwiebel und Zucchiniinneres darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Reis zugeben und unter Rühren 1–2 Minuten rösten, bis die Reiskörner zu knistern beginnen.
4.
Etwas heiße Brühe zugießen. Reis offen bei schwacher Hitze insgesamt 20–30 Minuten köcheln, dabei ab und zu umrühren. Sobald der Reis die Brühe aufgesogen hat, wieder etwas Brühe nachgießen. So lange Brühe zugießen und garen, bis der Reis cremig, im Kern aber noch bissfest (al dente) ist.
5.
Inzwischen Fisch abspülen, trocken tupfen und in 8 Tranchen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln. Mehl, Salz und Pfeffer mischen. Fisch im Mehl wenden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fisch darin von jeder Seite 3–4 Minuten braten.
6.
1 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Gewürfelte Zucchinischale darin unter Wenden kräftig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Prosecco, Parmesan und Butter unter den fertigen Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenschale abschmecken und anrichten.
7.
Je 2 Fischtranchen auf das Risottobett ­legen und mit Zucchiniwürfeln bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 720 kcal
  • 49g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 74g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved