Sopa de ajo (traditionelle Knoblauch-Brot-Suppe)

Aus LECKER 3/2018
0
(0) 0 Sterne von 5
Sopa de ajo (traditionelle Knoblauch-Brot-Suppe) Rezept

Eine Sache des Herzens und des Respekts: In kubanischen Familien kocht man die deftige Suppe mit Weißbrot vom Vortag, pochiertem Ei, rauchigem Paprikapulver und viel Knoblauch – nach Rezepten der Urgroßmütter, weshalb sie auch „sopa de nuestras bisabuelas“ genannt wird

Zutaten

Für Personen
  • 200 Baguette (vom Vortag) 
  • 4-6   Knoblauchzehen 
  • 1   Zwiebel 
  • 125 roher Schinken (z. B. Serranoschinken) 
  • 4 EL  Olivenöl 
  •     Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver), Salz, Pfeffer 
  • 2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 4 Stiel/e  Thymian 
  • 4   Eier 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Brot in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Schinken in kleine Würfel schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Knoblauch, Zwiebel und Schinken darin ca. 4 Minuten ­andünsten und herausnehmen. Die Brotscheiben im Bratfett ca. 3 Minuten unter Wenden rösten. Mit ca. 1 EL Paprika bestäuben. Schinken-Zwiebel-Mix wieder zugeben und 1 1⁄2 l Wasser angießen. Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen abstreifen. Eier einzeln aufschlagen, in die Suppe gleiten und ca. 3 Minuten darin gar ziehen lassen. Mit Thymian bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 22g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 29g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved