Spätzlesalat mit Pfifferlingen

Aus kochen & genießen 8/2016
4
(1) 4 Sterne von 5

Aus den schwäbischen Teigwaren wird mit saisonalen Pilzen, würzigem Speck und Apfelessig-Dressing ein rustikaler Salat

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Pfifferlinge  
  • 4   Zwiebeln  
  • 750 g   Spätzle  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 4 EL   Öl  
  • + 150 ml   Öl  
  • 500 g   Schinkenwürfel  
  • 150 ml   Apfelessig  
  • 2 EL   Senf  
  •     Zucker  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Pfifferlinge putzen, kurz waschen und trocken tupfen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Spätzle in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
4 EL Öl in 2 Portionen in einer großen Pfanne erhitzen. Pilze darin portionsweise kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. Schinken­würfel im heißen Bratfett knusprig braten. Zwiebeln mitbraten. Pfifferlinge unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Für die Vinaigrette Essig mit Senf, 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer verquirlen. 150 ml Öl in dünnem Strahl unterschlagen.
4.
Spätzle abgießen, kalt abschrecken. Mit Pfifferlingen und Vinaigrette mischen. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden. Unter den Salat mischen. Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 540 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved