Spaghetti in Kürbis-Tomaten-Sugo

Aus LECKER 12/2015
3.25
(16) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Cayennepfeffer  
  •     Zimt  
  • 500 g   Hokkaidokürbis  
  • 600 g   Tomaten  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 1⁄2 Töpfchen   Basilikum  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Kürbis waschen, mit Schale in Spalten schneiden, Kerne herauskratzen. Kürbis würfeln. Tomaten waschen, hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
2.
Knoblauch schälen und hacken.
3.
Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Kürbis im heißen Öl 4–5 Minuten ­anbraten. Knoblauch, Lauchzwiebeln und Tomaten kurz mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und 1 TL Zimt würzen.
4.
150 ml Wasser zugießen, aufkochen und zugedeckt kurz schmoren.
5.
Basilikum waschen, klein schneiden. Nudeln abgießen und dabei 1⁄8 l Kochwasser auffangen, zum ­Gemüse geben, abschmecken. Mit Nudeln und Basilikum mischen, anrichten. Dazu: Parmesan.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 94 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved