Spaghetti mit Hähnchen-Safransoße

4.75
(4) 4.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 2 EL   Butter/Margarine  
  •     Salz, weißer Pfeffer  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 2 (30 g)  leicht geh. EL Mehl  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1 TL   Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1 Döschen   gem. Safran  
  • je 1 Messerspitze   gemahlener Zimt und Kardamom  
  • 1/2 Bund   Petersilie  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Filet waschen, trockentupfen und in Streifen schneiden
2.
1 EL Fett erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 8 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen
3.
Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten garen
4.
Fleisch herausnehmen. Lauchzwiebeln, Zwiebel und Knoblauch im heißen Bratfett andünsten. 1 EL Fett zufügen, erhitzen. Mehl darüber stäuben, anschwitzen. Ca. 300 ml Wasser und Sahne einrühren und aufkochen. Brühe und Safran einrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Zimt, Kardamom, Salz und Pfeffer abschmecken
5.
Fleisch zufügen, 2-3 Minuten miterhitzen. Petersilie waschen, hacken. Spaghetti abtropfen lassen und mit der Soße anrichten. Mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 43 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 76 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved