Spaghetti mit Kürbis-Bolognese

Spaghetti mit Kürbis-Bolognese Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleiner Hokkaido- Kürbis (ca. 600 g) 
  • 2–3 EL  Öl 
  • 1 Packung (500 g)  stückige Tomaten 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  • 500 Spaghetti 
  •     Salz, Cayennepfeffer, Curry 
  • 2   Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe 
  • 400 gemischtes Hack 
  • 40 Parmesan (Stück) 
  • 2–3 Stiel(e)  Thymian 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kürbis waschen und in Spalten schneiden, entkernen. Kürbis in kleine Stücke schneiden. 1–2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kürbis darin andünsten. Tomaten und getrockneten Thymian zugeben, aufkochen und zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln.
2.
Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch kurz mitbraten.
3.
Mit Salz, Cayennepfeffer und ca. 1 TL Curry würzen.
4.
Hack zur Kürbissoße geben und nochmals abschmecken. Parmesan reiben. Spaghetti abgießen und mit der Kürbis-Bolognese mischen. Mit Parmesan und Thymianblättchen servieren.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 780 kcal
  • 42g Eiweiß
  • 30g Fett
  • 96g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved