Spaghetti mit Orient-Bolognese

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 (ca. 400 g)  Aubergine  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 400 g   Lammhackfleisch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Kreuzkümmel  
  •     gemahlener Chili  
  •     gemahlener Zimt  
  • 1/8 l   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  Tomaten  
  • 250 g   Spaghetti  
  • 100 g   Schafskäse  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Aubergine putzen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Aubergine zum Hack geben und kurz mit anbraten.
2.
Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Zimt würzen. Brühe und Tomaten zugeben. Tomaten mit dem Pfannenwender zerkleinern. Alles aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Inzwischen Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.
3.
Bolognese nochmals abschmecken. Nudeln auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Nudeln mit der Soße auf Tellern anrichten. Schafskäse zerbröseln und über die Spaghetti streuen. Mit Petersilie garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 55 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved