Spaghetti mit Tomaten-Hack-Soße

2
(5) 2 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Öl  
  • 600 g   Schweinehackfleisch  
  • 1 EL   getrocknete italienische Kräuter  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten  
  • 200 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  •     Salz  
  •     frisch gemahlener weißer Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  •     Zucker  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 1 (ca. 150 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 25 g   frisch geriebener Parmesankäse  
  •     Basilikum  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch hineinbröseln und unter Wenden anbraten. Kräuter, Zwiebeln und Knoblauch zufügen, kurz mit anbraten. Tomatenmark zufügen und unterrühren. Kurz anschwitzen. Mit Tomaten und Brühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten einkochen. Spaghetti in kochendes Salzwasser geben und 11 Minuten kochen. Inzwischen Porree putzen, waschen und in sehr feine Streifen schneiden. 3 Minuten vor Ende der Garzeit die Porreestreifen zufügen. Sahne zur Tomaten-Hacksoße gießen, aufkochen, nochmals mit Salz, Pfeffer, Paprika und Zucker abschmecken. Spaghetti in ein Sieb gießen, kurz abschrecken und abtropfen lassen. Nudeln und Soße auf einer Platte anrichten. Mit Parmesan bestreut und nach Belieben mit Basilikum garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 75 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved