Spicy Pumpkin-Burger mit fixem Tomaten-Chutney

Aus LECKER 10/2020
4.5
(8) 4.5 Sterne von 5

Es ist die ganz ganz große Kürbis-Liebe! Dich hat es auf dem ersten Blick nicht erwischt? Dann ab in die Küche, denn nach einem Bissen vom Kürbis-Burger wirst du hin und wegs sein.

Zutaten

Für  Personen
  • ca. 800 g   Hokkaido-Kürbis  
  • 3 Stiele   Thymian  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 250 g   Kirschtomaten  
  • 1   kleine rote Zwiebeln  
  • 3 EL   Balsamico-Essig  
  • 50 g   Rucola  
  • 4   dunkle Brötchen (z. B. Kartoffelbrötchen) 
  • 200 g   Camembert oder Ziegenweichkäse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 220 °C/Umluft: 200 °C). Kürbis waschen, halbieren, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Thymian waschen, Blättchen abzupfen. Den Kürbis mit Thymian, Salz, Pfeffer und 2 EL Öl mischen. Auf einem mit Backpapier belegten Blech im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.
2.
Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen, fein würfeln und in 1 EL heißem Olivenöl ca. 1 Minute anbraten. 1 EL Zucker darüberstreuen und ­karamellisieren lassen. Tomaten zugeben, Essig zugießen und ca. 2 Minuten leicht köcheln lassen.
3.
Rucola waschen, gut abtropfen lassen. Brötchen halbieren. Den Käse in dünne Scheiben schneiden. Die Brötchenhälften damit belegen. Kürbis aus dem Ofen nehmen, Ofengrill einschalten und belegte Brötchen­hälften ca. 2 Minuten übergrillen. Mit ­Tomatenchutney, Kürbisspalten und Rucola belegen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 490 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved