Spinatsuppe

4
(4) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   mehligkochende Kartoffeln (ca. 500 g) 
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 EL   Öl  
  • 1,2 l   Gemüsebrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1/4 TL   getrocknete Chiliflocken  
  • 300 g   Spinatsalat  
  • 20 g   Pinienkerne  
  • 120 g   griechischer Joghurt  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Knoblauch und Kartoffeln darin andünsten. Brühe angießen und aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Spinatsalat waschen und abtropfen lassen. Salatblättchen, bis auf einige zum Garnieren, zur Brühe geben und aufkochen. Suppe vom Herd nehmen und in einem Standmixer fein pürieren. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Joghurt glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe in Schalen anrichten. Joghurt schlierenartig in die Suppe ziehen. Suppe mit gerösteten Pinenkernen und übrigen Spinatsalatblättchen garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 20 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved