Stachelbeer-Streuselkuchen vom Blech

5
(2) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 ml   Milch  
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe  
  • 650 g   Mehl  
  • 225 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1,2 kg   grüne Stachelbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 100 g   Mandelstifte  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für den Hefeteig Milch lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen. 400 g Mehl, 100 g Zucker, Salz, 100 g Fett in Flöckchen und 1 Eigelb in einer Schüssel mischen und Hefemilch darübergießen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen. Inzwischen Stachelbeeren waschen, putzen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Für die Streusel 250 g Mehl, 125 g Zucker, Vanillin- Zucker, Salz, 1 Eigelb und 150 g Fett in Flöckchen in eine große Rührschüssel geben und mit den Händen zu Streuseln verarbeiten. Mandeln kurz untermengen. Hefeteig nochmals mit den Händen gut durchkneten, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (32 x 39 cm) geben, ausrollen und weitere ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Anschließend die Stachelbeeren gleichmäßig auf den Boden verteilen und Streusel darübergeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
Zubereitungszeit ca. 1 Stunde 50 Minuten. 30 Minuten Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 210 kcal
  • 880 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 10 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved