Steak-Roulade im Tortilla-Mantel

Aus LECKER 7/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Steak-Roulade im Tortilla-Mantel Rezept

Erst anbraten, dann einwickeln: Klingt wie ein schlechter Dating-Ratgeber, ist aber das phänomenale Rezept für Andys Roulade. Die Gürkchen kommen klassisch in die Mitte, dazu serviert Andy einen erfrischenden Rettichsalat. Und wer freut sich am meisten darüber? Sein Mitbewohner, der Probe essen darf.

Zutaten

Für Personen
  • 2   Schweinenackensteak (à ca. 160 g) 
  • 4   Gewürzgurken 
  • 2   Weizentortillas (80 g; Wraps) 
  • 300 Rettich 
  • 50 Kopfsalat 
  • 2-4 Stiele  Kräuter (z. B. Basilikum, Koriander oder Petersilie) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker 
  • 3 EL  Olivenöl 
  • 3 EL  Weißweinessig 
  •     Holzspießchen 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Rouladen Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Steaks flacher klopfen. Gurken längs halbieren. Kräuter waschen, trocken schütteln und fein ­hacken. Steaks mit Salz und Pfeffer würzen, mit Kräutern und Gurken belegen. Aufrollen und mit Spießchen feststecken.
2.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Rouladen darin rundherum scharf anbraten. Aus der Pfanne nehmen und jede Roulade in 1 Weizentortilla wickeln, dabei die Seiten einschlagen. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten zu Ende garen.
3.
Inzwischen den Rettich schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Kopf­salat putzen, waschen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Essig, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verquirlen. 2 EL Öl da­runterschlagen. Mit Rettich und Kopfsalat mischen.
4.
Die Rouladen aus dem Ofen nehmen, halbieren und mit dem Salat anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 620 kcal
  • 36 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved