close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Strammer Max mit Spinat (Johann Lafer)

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   junger Blattspinat  
  • 3   Schalotten  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 30 g   + 1 EL Butter  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 5 EL   Geflügelfond (Glas) 
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 Scheiben   Roggenmischbrot  
  • 3 EL   Olivenöl  
  • 8   Eier (Größe M) 
  •     Zitronenspalten zum Garnieren 
  •     Fett für die Ringe 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Spinat gut waschen, putzen und abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. 30 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Schalotten, Knoblauch und Zitronenschale darin andünsten.
2.
Fond zugießen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat zugeben und 1-2 Minuten zusammenfallen lassen. Brotscheiben mit Öl beträufeln. In einer großen heißen Pfanne von jeder Seite anrösten, herausnehmen.
3.
Dessertringe (ca. 8 cm Ø) fetten. Je 1/2 Esslöffel Butter in 2 Pfannen bei milder Hitze schmelzen. Ringe hineinsetzen. Eier einzeln aufschlagen und in je einen Ring gleiten lassen. Bei mittlerer Hitze Spiegeleier langsam braten.
4.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Brotscheiben halbieren, Spinat darauf verteilen. Mit einem Messer Spiegeleier am Rand der Ringe lösen. Eier herausnehmen und auf den Broten verteilen, sofort servieren. Mit Zitronenspalten garnieren.
5.
Dazu schmeckt Senf.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: FOTOGRAF, Praktikant

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved