Stubenküken auf Nudelbett

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4   küchenfertige Stubenküken (à 400 g)  
  • 2 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     weißer Pfeffer  
  • 250 g   Bandnudeln  
  • 2 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 200 ml   klare Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 1 (175 g)  Becher Crème fraîche  
  •     Küchengarn  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Küken waschen und trocken tupfen. 2 Esslöffel Öl, 1/2 Teelöffel Salz und 1/4 Teelöffel Pfeffer verrühren und die Küken von innen und außen damit bestreichen. Keulen mit Küchengarn zusammenbinden.
2.
Küken in die Fettpfanne des Backofens legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 30-40 Minuten braten. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser 12 Minuten garen.
3.
Lauchzwiebeln putzen, waschen und längs halbieren. Fett und 2 Esslöffel Wasser in einem Topf erhitzen und die Lauchzwiebeln darin 5 Minuten dünsten. Mit Salz würzen. Nudeln abgießen und zu den Zwiebeln geben.
4.
Küken aus der Fettpfanne nehmen, Küchengarn entfernen, Küken warm stellen. Bratensatz mit Brühe ablöschen und durch ein Sieb in einen Topf gießen. Wein und Crème fraîche zufügen, alles verrühren und alles ca. 10 Minuten einkochen lassen, bis die Soße dicklich ist.
5.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln und Lauchzwiebeln auf eine Platte geben und die Stubenküken darauf anrichten. Soße extra dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved