Süss-Scharfe Reis-Bowl „Hawaii“

Aus LECKER 5/2018
4.3125
(32) 4.3 Sterne von 5

Bowls sind dir zu aufwendig? Dann solltest du unbedingt mal diese hier ausprobieren, denn in nur 25 Minuten wirft sich hier eiligst in Schale, was lecker ist.

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Dose(n) (à 580 ml)  Ananasstücke  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 4   Lauchzwiebeln  
  • 500 g   Putenbrust  
  • 2 EL   Öl  
  •     Pfeffer, Zucker, Salz  
  • 5 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   Tahin (Sesampaste; Glas) 
  • 2 EL   Wasabinüsse  
  • 2 EL   Sesam (z. B. heller und schwarzer) 
  • 2 Pck. (à 250 g)  Basmati-„Expressreis“  
  • 1/2   Limette  
  • 1   Avocado  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Ananas abtropfen lassen, dabei etwas Saft auffangen. ­Rote Zwiebeln und Knoblauch schälen, in Streifen schneiden bzw. hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen, in Ringe schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen, würfeln. Im heißen Öl goldbraun anbraten. Mit Pfeffer und 1 TL Zucker würzen. Alle Zwiebeln, Knoblauch und Ananas zugeben, kurz mitbraten. Soja­soße, Tahin und eventuell ­etwas Ananassaft einrühren, alles ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Wasabinüsse grob hacken. Mit Sesam mischen. Reis und 4 EL Wasser zugedeckt ca. 3 Minuten köcheln.
3.
Limette auspressen. Avocado halbieren, entkernen, Fruchtfleisch herauslösen, würfeln und mit Limettensaft mischen. Mit Salz würzen. Pute, Avo­cado und Reis anrichten. Mit Nussmix bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 560 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved