Süßer Mango-Quark-Auflauf

Aus LECKER 4/2012
4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     etwas + 50 g weiche Butter 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Pfirsiche  
  • 1 (ca. 400 g)  reife Mango  
  • 4   Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz  
  • 750 g   Sahnequark (40 % Fett) 
  • 1 Päckchen   Vanillepuddingpulver  
  • 20 g   Amarettini  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Alufolie  

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Eine ofenfeste Form ausfetten. Pfirsiche in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen. Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein schneiden, würfeln. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s.
2.
Hersteller).
3.
Eier trennen. Eiweiß mit den Schneebesen des Rührgeräts steif schlagen. 50 g Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgeräts cremig rühren. Eigelb, Quark und Pud­dingpul­ver unterrühren.
4.
Die Früchte unter die Quarkmasse heben und den Eischnee portionsweise unterheben.
5.
Quarkmasse in die Form geben, dabei nicht ganz bis oben füllen. Amarettini grob darüberbröseln. Im heißen Ofen 50–60 Minuten backen. Evtl. ca. 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken. Herausnehmen und mit Puderzucker bestäuben.
6.
Den Auflauf warm genießen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 490 kcal
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved