Tarte Dijon

Aus LECKER 6/2015
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

  • 1   Rolle frischer Blätterteig (Kühlregal)  
  •     Fett für die Form 
  • 4 EL   grober Dijonsenf  
  • 3   Ochsenherztomaten  
  •     frisch gemahlener Pfeffer  
  • 100 g   Gruyère  
  • 1   Stängel Frühlingslauch  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 170 °C) vorheizen. Den Blätterteig direkt aus dem Kühlschrank vorsichtig auseinanderziehen, sodass er etwas größer wird.
2.
Die Tarteform fetten und den Teig hineinlegen. Mit dem überstehenden Teig einen schönen Rand formen.
3.
Den Senf auf dem Teigboden verstreichen. Die Ochsenherztomaten vom Stielansatz befreien, in Scheiben schneiden, kreisförmig in die Form legen und gut pfeffern. Den Gruyère reiben und die Tomaten ordentlich damit bestreuen.
4.
Die Tarte ca. 35 Minuten im Ofen backen. Den Frühlingslauch abbrausen, trocken tupfen, in Röllchen schneiden, über die gebackene Tarte streuen und sofort heiß servieren. Dazu passt ein grüner Salat.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 610 kcal
  • 19 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved