Tarte-Mantra mit Erdbeer-Joghurt-Shantis

Aus LECKER 6/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Tief einatmen und achtsam einen Schokokekskrümel-Boden formen. Mit „Ommm“ ausatmen und behutsam mit Erdbeerjoghurt füllen. Während der Kuchen nun kalt gestellt verweilt, einfach vorfreuen.

Zutaten

Für  Stücke
  • 100 g   Butter  
  • 250 g   Schokoladenkekse (z.B. Cookies) 
  • 600 g   Erdbeeren  
  • 500 g   griechischer Joghurt  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 6 Blatt   Gelantine  
  •     evtl. essbare Blüten für die Deko 
  •     Gefrierbeutel  

Zubereitung

40 Minuten ( + 210 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Boden Butter schmelzen. Schokokekse in einen Gefrierbeutel geben. Beutel verschließen und mit der Teigrolle darüberfahren, bis die Kekse fein zerkrümeln. Mit der flüssigen Butter mischen. In einer Tarteform mit Hebeboden (12 x 35 cm) zu einem Boden andrücken, dabei einen 1–2 cm hohen Rand formen. Etwa 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für die Joghurt-Creme inzwischen 450 g Erdbeeren waschen, putzen und mit dem Stabmixer pürieren. 3 EL Erdbeerpüree beseitestellen. Den Joghurt und den Honig unter das übrige Püree rühren.
3.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen. Ca. 3 EL Erdbeerjoghurt unterrühren, dann Gelatine-Mix in den übrigen Erdbeer­joghurt rühren. Auf dem Keksboden verteilen und etwa 3 Stunden kalt stellen.
4.
Zum Anrichten Rest Erdbeeren waschen, putzen und halbieren. Mit beiseitegestelltem Püree auf dem Kuchen anrichten. Nach Belieben mit ess­baren Blüten verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 370 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 24 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Are Media Syndication

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved