Teigtäschchen mit Fleischfüllung (Agnolotti)

Teigtäschchen mit Fleischfüllung (Agnolotti) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Schweinefilet 
  • 50   Salsiccia (ital. Bratwurst mit Fenchel) 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 200 ml  Kalbsfond 
  • 80 Endiviensalat 
  • 20 geriebener + 80 g gehobelter Parmesankäse 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 400 Mehl 
  • 50 Butter 
  • 2–3 Stiel(e)  Basilikum 
  •     Mehl 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und sehr fein schneiden. Salsiccia aus der Haut drücken. Öl in einem Topf erhitzen. Fleischwürfel und Salsiccia darin ca. 2 Minuten unter Wenden anbraten. Fond zugießen und zugedeckt bei niedriger Hitze ca. 30 Minuten schmoren
2.
Salat putzen, waschen und trocken schütteln. In kochendem Salzwasser ca. 30 Sekunden blanchieren. In ein Sieb gießen und mit kaltem Wasser abschrecken. Salat fein hacken, mit der Fleischmasse mischen und abkühlen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren. Geriebenen Parmesan und 1 Ei unter die Fleischmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. 45 Minuten ruhen lassen
3.
Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. 4 Eier und 4–6 EL lauwarmes Wasser hineingeben. 1 Prise Salz darüberstreuen. Mit einer Gabel mischen. Mit den Händen 10–15 Minuten kneten, bis der Teig geschmeidig ist. Teig zugedeckt ca. 25 Minuten ruhen lassen
4.
Teig in 6 Portionen teilen. Mit der Nudelmaschine oder einem Nudelholz zu ca. 1 mm dünnen Nudelplatten ausrollen. Jede Platte zu einem langen, ca. 5 cm breiten Streifen zurechtschneiden. Auf eine Hälfte jedes Teigstreifens im Abstand von ca. 2,5 cm je 1 TL Füllung geben. Teig um die Füllungen herum mit etwas Wasser bestreichen. Die freie Teighälfte über die Füllungen schlagen und die Zwischenräumen mit den Fingern leicht andrücken. Mit einem Teigrädchen zwischen den Füllungen auseinanderschneiden. Auf ein Brett legen, mit Mehl bestäuben und an einem kühlen Ort ca. 3 Stunden trocknen lassen
5.
Portionsweise in 2–3 Liter kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Butter unter Rühren erhitzen und mit Salz abschmecken. Basilikum waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen zupfen. Nudeln in der Butter schwenken und anrichten. Mit gehobeltem Parmesan bestreuen und mit Basilikum garnieren
6.
Wartezeit ca. 4 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 800 kcal
  • 3360 kJ
  • 45g Eiweiß
  • 36g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved