Teriyaki-Hähnchenschnitzel aus dem Ofen

Aus LECKER 4/2013
5
(2) 5 Sterne von 5
Teriyaki-Hähnchenschnitzel aus dem Ofen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 100 ml  Teriyakisoße 
  • 2 EL  brauner Zucker 
  • 2 EL  Tomatenmark 
  • 3 EL  Öl 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 200 g) 
  • 250 Basmatireis 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 2 EL  Sesam 
  • 1   Lauchzwiebel 
  • 4   Eier 
  • 2   Gefrierbeutel 
  •     Backpapier 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Marinade Teriyakisoße, Zucker, Tomatenmark und Öl verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen und jeweils waagerecht einmal durchschneiden. Zwischen den aufgeschnittenen Gefrierbeuteln flach klopfen (s.
2.
Tipp Seite 34). Fleisch und Marinade mischen und ca. 2 Stunden kalt ziehen lassen.
3.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Fleisch samt Marinade darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
4.
Inzwischen Reis in 1⁄2 l kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen. Lauchzwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.
5.
Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn der Reis das Wasser vollständig aufgesogen hat, Eier unterrühren und kurz stocken lassen. Vom Herd nehmen. Schnitzel aus dem Ofen nehmen. Mit Sesam und Lauchzwiebeln bestreuen.
6.
Reis dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 59 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved