Thai-Reis mit Meeresfrüchten

Thai-Reis mit Meeresfrüchten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 Thai Reis 
  •     Salz 
  • 300 rohe Garnelen (ohne Kopf und Schale) 
  • 500 Rotbarschfilet 
  • 6   Knoblauchzehen 
  • 1 Bund  Lauchzwiebeln 
  • 2   Tomaten 
  • 3 Stiel(e)  Koriander 
  • 1 (ca. 300 g)  Salatgurke 
  • 5 EL  Öl 
  • 3 EL  Fischsoße 
  • 6 EL  süß-saure Chilisoße 
  •     Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Garnelen und Fisch waschen. Fisch in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Tomaten waschen, putzen und in Spalten schneiden. Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Gurke putzen, schälen, halbieren und in dicke Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten goldbraun anbraten. Garnelen und Fisch zufügen und unter Wenden ca. 2 Minuten darin braten. Reis, Tomaten und Lauchzwiebeln zufügen und unter ständigem Rühren ca. 2 Minuten weiterbraten. Fischsoße und Chilisoße einrühren. Gurkenscheiben und Koriander unterheben. Auf Tellern anrichten, mit Koriander garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 42g Eiweiß
  • 19g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved