close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Tofucurry „in a hurry“

Aus LECKER 11/2017
3.541665
(24) 3.5 Sterne von 5

Montags darf es gerne auch mal gefühlvoll zugehen: Ein Curry mit Brokkoli, zarten Schoten und leckeren Möhrchen ist genau das richtige Seelenfutter, um entspannt in die Woche zu starten.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   kleine Möhren  
  • 300 g   Brokkolini (oder Brokkoli) 
  • 1   Schalotte  
  • 200 g   Tofu  
  • 2 EL   Öl  
  • 50 g   rote Currypaste  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  Kokosmilch  
  • 150 g   TK-Zuckerschoten  
  • 1 Bund   Koriander  
  •     Salz  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Möhren schälen, waschen und je nach Größe längs halbieren oder vierteln. Brokkolini putzen, waschen. Schalotte schälen und in dünne Streifen schneiden. Tofu würfeln.
2.
Tofu im heißen Öl anbraten, herausnehmen. Schalotte und Möhren im Bratfett andünsten. Currypaste kurz mit anschwitzen. Mit Kokosmilch und 200 ml Wasser ablöschen, auf­kochen. 8–10 Minuten köcheln.
3.
Brokkolini und gefrorene Zuckerschoten zufügen und 3–4 Minuten mitgaren. Tofu wieder zugeben und kurz erwärmen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen. Curry mit Salz abschmecken, mit ­Koriander bestreuen. Dazu: Basmatireis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved