Tomaten-Eintopf mit Hackbällchen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Brötchen (vom Vortag)  
  • 3   kleine Zwiebeln  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Ei  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Staude Stangensellerie  
  • 4   große Tomaten  
  • 3   bunte Paprikaschoten  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 2   Lorbeerblätter  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 800 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 150 g   Langkornreis  
  • 2 EL   Öl  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen. Eine Zwiebel fein würfeln. Hackfleisch, Zwiebelwürfel, ausgedrücktes Brötchen und Ei vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu kleinen Bällchen formen.
2.
Gemüse putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. Einige Sellerieblätter aufbewahren. Übrige Zwiebeln in Spalten schneiden. Olivenöl erhitzen. Zwiebelspalten darin anbraten. Tomaten, Paprika und Sellerie zufügen.
3.
Mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Tomatenmark unterrühren. Mit Brühe ablöschen. Zugedeckt ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Reis in kochendes Salzwasser geben und ca. 20 Minuten bei milder Hitze garen, abtropfen lassen und zum Schluss in den Eintopf geben.
4.
Hackbällchen im heißen Öl rundherum ca. 5 Minuten braten. Eintopf mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackbällchen zufügen. Eintopf mit Selleriegrün bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved