Tomaten-Kokos-Suppe „Fisch wie nix“

Aus LECKER 4/2019
3.875
(56) 3.9 Sterne von 5

25 Minuten für ein köstliches Süppchen sollte immer drin sein. Leicht cremig wird diese Variante durch Kokosmilch, würzig durch Röstpaprika und einfach himmlisch lecker.

Zutaten

Für  Personen
  • 1   rote Chilischote  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 EL   Mehl  
  • 1 Pck. (à 500 g)  passierte Tomaten  
  • 1 Dose(n) (à 400 ml)  ungesüßte Kokosmilch  
  • 100 g   Röstpaprika (Glas) 
  • 500 g   Seelachsfilet  
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kirschtomaten  
  • 1   Lauchzwiebel  
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, gemahlener Koriander  
  • Saft von 1/2   Limette  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Die Chilischote putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen. Zwiebel und Knoblauch schälen. Alles hacken, in einem großen Topf in heißem Öl andünsten. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Passierte ­Tomaten, Kokosmilch und 1⁄4 l Wasser zugießen. Unter Rühren aufkochen, Röstpaprika einrühren. Zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln, dann fein pürieren.
2.
Fisch abspülen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit den Kirschtomaten samt Saft zur Tomatensuppe geben und bei schwacher Hitze 3–4 Minuten gar ziehen lassen.
3.
Lauchzwiebel putzen, waschen und in lange Streifen schneiden. Suppe mit Salz, Pfeffer, Koriander, Zucker und Limettensaft abschmecken. Mit Lauchzwiebel­streifen bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved