Topfenknödel mit Kirschkompott

0
(0) 0 Sterne von 5
Topfenknödel mit Kirschkompott Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Magerquark 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 75 Zucker 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  •     Saft und Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 50 Mehl 
  • 50 Grieß 
  • 1 Glas (720 ml; Abtr. Gew. 460 g)  Schattenmorellen 
  • 1-2 EL  Speisestärke 
  • 3 EL  Rum 
  •     Salz 
  • 50 gehackte Haselnusskerne 
  • 1 TL  gemahlener Zimt 
  •     Minzeblättchen 
  •     Mehl 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Für die Knödel Quark in einem Geschirrtuch kräftig ausdrücken. 100 g Fett und 2 Esslöffel Zucker schaumig rühren. Eigelb, Quark, Zi- tronensaft und -schale zufügen und Masse cremig rühren.
2.
Mehl und Grieß unterheben und Masse ca. 30 Minuten kalt stellen. Kirschen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen und aufkochen. Stärke, übrigen Zucker und Rum glatt rühren, zum Saft geben und nochmals kurz aufkochen lassen.
3.
Kirschen unterheben und Kompott auskühlen lassen. Aus dem Knödelteig mit bemehlten Händen ca. 12 Knödel formen, in reichlich leicht gesalzenes Wasser geben und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
4.
Restliches Fett erhitzen, Nüsse und Zimt zufügen und darin anrösten. Knödel aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen. Kompott und Knödel auf Tellern anrichten. Knödel mit etwas Nussbutter beträufeln.
5.
Mit der Minze garniert und der übrigen Nussbutter servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved