Vanillekäsekuchen mit Kirschsoße

Aus kochen & genießen 8/2013
Vanillekäsekuchen mit Kirschsoße Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    20 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stücke

1 Grundrezept Mürbeteig

Mehl zum Ausrollen

3 Eier (Gr. M)

125 g Zucker

1 Bourbon-Vanillezucker

250 g Magerquark

600 g Doppelrahmfrischkäse

500 g Sauerkirschen (720 m)

0 g Kirschnektar (720 m)

2 (20 g) Speisestärke

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Für den Kuchen eine Springform mit hohem Rand (26 cm Ø; ca. 7,5 cm hoch) fetten. Mürbeteig auf etwas Mehl rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. In die Form legen, dabei den Teig am Rand an­drücken.

2

Teig am Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Kurz kalt stellen.

3

Eier, Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgerätes schaumig schlagen. Quark und Frischkäse kurz unterrühren. Auf den Teig streichen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Um­luft: 150 °C/Gas: s.

4

Hersteller) ca. 45 Minuten backen. Nach ca. 20 und 40 Minuten Backzeit den Kuchen je rundherum mit einem Messer vom Formrand lösen (so reißt die Oberfläche nicht auf). Auskühlen.

5

Für die Soße Kirschen waschen, entstielen und entsteinen (Kirschen aus dem Glas ab­gießen, Saft dabei auffangen). Nektar aufkochen. Stärke und 2 EL Wasser verrühren. In den Nektar rühren, unter Rühren ca. 1 Minute köcheln.

6

Kirschen unterheben. Zum Kuchen servieren.

Nährwerte

Pro Stück

  • 340 kcal
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate