Vegane Apfelmuffins mit Streusel

5
(4) 5 Sterne von 5

Was unsere veganen Apfelmuffins so lecker macht? Es ist die Kombination von einem saftigen Teig mit Zimt und Marzipan und super knusprigen Streusel!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Noch mehr geniale Rezepte für vegane Muffins findest du hier >>

Vegane Apfelmuffins - Rezept:

Zutaten

Für  Apfelmuffins
  • 60 g   Weizenmehl  
  • 50 g   Zucker  
  • 30 g   kernige Haferflocken  
  • 120 g   Margarine  
  • 2   Äpfel  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 1   Vanilleschote  
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 100 g   Ahornsirup  
  • 200 g   Dinkel-Vollkornmehl  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 30 g   Apfelmus  
  • 1 TL   Natron  
  • 2 TL   Backpulver  
  •     Salz  
  • 150 ml   Mandeldrink  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Streusel Weizenmehl, Zucker, Haferflocken, 1 EL Wasser und 50 g Margarine zuerst mit den Knethaken der Handrührgerätes, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Kalt stellen. Äpfel schälen und grob reiben. Zitronensaft unterrühren.
2.
Vanilleschote längs aufschneiden. Mark herausschaben. Marzipan in eine große Rührschüssel raspeln. Ahornsirup, Dinkelmehl, 70 g Margarine, Zimt, Vanillemark, Apfelmus, Natron, Backpulver, 1 Prise Salz und Mandelmilch zufügen. Mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Geriebene Äpfel unterheben.
3.
In jede Mulde eines Muffinblechs (12 Mulden) Papier-Backförmchen setzen und gleichmäßig mit Teig füllen. Streusel auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 170 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 290 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Video-Tipp

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved