Veggie-Pasta mit Schlauberger-Topping

Aus LECKER 9/2019
2.6
(5) 2.6 Sterne von 5

Hier Gibt’s Brainfood-Power im Doppelpack on top. Der Rest ist einfache Mathematik: Pasta plus Käse gleich Glück

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, Pfeffer, Zucker  
  • 100 g   Radieschen  
  • 1   Bio-Zitrone  
  • 125 g   Rucola  
  • 40 g   Parmesan oder vegetarischer Hartkäse (Stück) 
  • 500 g   Tagliatelle (Kühlregal) 
  • 200 g   TK-Erbsen  
  • 125 g   Doppelrahmfrischkäse  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
3–4 l Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) aufkochen. Radieschen putzen, waschen und würfeln. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale dünn abreiben, die Frucht halbieren und auspressen. Rucola ver­lesen, waschen, trocken schütteln. Parmesan fein reiben.
2.
Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen für die letzten ca. 2 Minuten zugeben. Nudeln abgießen, dabei ca. 200 ml Kochwasser auffangen. Das Nudelwasser mit Frischkäse, Zitronen­schale und ca. 4 EL Zitronensaft unter Rühren aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
3.
Nudel-Erbsen-Mix und Soße mischen. Rucola und Radieschen unterheben Anrichten und mit Parmesan bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 520 kcal
  • 22 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 71 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved