Versunkener Kirschkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Versunkener Kirschkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 600 Sauerkirschen 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 215 Zucker 
  • 150 Butter oder Margarine 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 150 Mehl 
  • 450 ml  Milch 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 50 Mandelblättchen 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Paniermehl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, gut abtropfen lassen und entsteinen. Für den Rührteig Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, 25 g Zucker einrieseln lassen. Fett, 150 g Zucker und Zitronenschale schaumig rühren. Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und 50 ml Milch im Wechsel unterrühren. Eischnee vorsichtig unterziehen. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) streichen. Puddingpulver und 40 g Zucker mischen. Mit 100 ml kalter Milch glatt rühren. 300 ml Milch aufkochen, angerührtes Pulver einrühren und 1 Minute kochen lassen. Pudding auf den Teig verteilen. Mit Kirschen und Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1270 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved