Versunkener Kirschkuchen

Versunkener Kirschkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  •     Fett u. Paniermehl 
  • 60 weiche Butter/Margarine 
  • 36 Diabetikersüße, Salz 
  • 1/4-1/2   Fläschchen 
  •     Butter-Vanille-Aroma 
  • 3   Eier , 200 g Mehl (Gr. M) 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 200 entsteinte 
  •     Sauerkirschen 
  • 2-3 EL  Mandelblättchen 
  • 25 Sauerkirsch-Konfitüre 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kleine Springform (20 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Fett, Diabetikersüße, 1 Prise Salz und Aroma cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darauf sieben und unterrühren
2.
Teig in die Form füllen. Kirschen darauf verteilen, leicht andrücken. Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) 40-45 Minuten backen. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen
3.
Mandeln ohne Fett rösten. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen. Kuchenrand mit Konfitüre bestreichen und die Mandeln andrücken. Dazu schmeckt Sahnejoghurt
4.
Einfrier-Tipp
5.
Der saftige Kirschkuchen lässt sich prima einfrieren. Am besten frisch gebacken in Stücke teilen und einzeln in Folie wickeln. Bei Bedarf entnehmen und auftauen

Ernährungsinfo

10 Stücke ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved