Weihnachtliches Früchtebrot

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 450 g   Mehl (Type 550)  
  • 1 TL   Lebkuchengewürz  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 30 g   Honig  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 75 g   Muscovadozucker  
  • 175 ml   Milch  
  • 50 g   Butter oder Margarine  
  • 100 g   Haselnusskerne  
  • 100 g   getrocknete Feigen  
  • 100 g   getrocknete Datteln  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Backpapier  
  •     Alufolie  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Mehl, Lebkuchengewürz, Backpulver, Honig, Ei und Zucker in einer Schüssel vermischen. Fett in einem Topf schmelzen und Milch dazugießen. Milch-Fett-Mischung zur Teig-Mischung geben und erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten
2.
Haselnüsse auf einem Backblech im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 8 Minuten goldbraun rösten. Feigen und Datteln vierteln und zusammen mit den Nüssen unter den Teig heben
3.
Teig mit Mehl bestäuben und in einer mit einem feuchten Tuch bedeckten Schüssel ca. 1 1/2 Stunden ruhen lassen
4.
Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (25 cm Länge, 1,5 Liter Inhalt) geben und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf unterer Schiene 40–45 Minuten backen. Evtl. die letzten 15 Minuten mit Alufolie zudecken. Vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
5.
Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
6.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved