close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Weiße Mousse-Nocken mit Beerenkompott

0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 150 g   weiße Kuvertüre  
  • 2 Blatt   Gelatine  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Zucker  
  • 3 EL   Crème de Cacao  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 300 ml   roten Johannisbeersaft ©gibt es nicht mehr im Handel  
  •     !!©  
  • 1 Packung (300 g)  tiefgefrorene gemischte Beeren  
  •     Melisse zum Verzieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Sahne steif schlagen und kühl stellen. Kuvertüre hacken und auf einem nicht zu heißen Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eier trennen. Eigelb mit 25 g Zucker und Crème de Cacao ca. 5 Minuten auf dem heißen Wasserbad zu einer festen Creme aufschlagen. Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Kuvertüre unter die Ei-Zucker-Masse rühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Ei-Schokoladen-Masse heben. Sahne ebenfalls unterheben. Die Mousse mindestens 3 Stunden kalt stellen. Inzwischen Speisestärke und 3 Esslöffel Johannisbeersaft glatt rühren. Restlichen Johannisbeersaft und übrigen Zucker aufkochen lassen. Speisestärke einrühren und nochmals aufkochen lassen. Die gefrorenen Beeren unterheben. Kompott auskühlen lassen. Beerenkompott auf Teller verteilen. Weiße Schokoladenmousse mit einem in heißes Wasser getauchten Löffel abstechen und je 2 Nocken pro Teller auf dem Beerenkompott anrichten. Mit Melisse verzieren
2.
Bei 6 Personen:
3.
Wartezeit ca. 3 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved