Weißer Coq au Vin für sorgenfreies Kochen

Aus LECKER 4/2019
4
(8) 4 Sterne von 5
Weißer Coq au Vin für sorgenfreies Kochen Rezept

Du drückst dich am liebsten vorm Geschirrspülen? Diese Version des französischen Klassikers erspart dir nicht nur eine aufwendige Zubereitung, sondern auch den großen Abwasch.

Zutaten

Für Personen
  • 300 braune Champignons 
  • 1/2 Bund  Staudensellerie 
  • 3   Möhren 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4   Hähnchenfilets (à ca. 160 g) 
  • 2-3 EL  Öl 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 125 ml  trockener Weißwein 
  • 400 Schlagsahne 
  • 1,5 TL  Hühnerbrühe (instant) 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 1 EL  Speisestärke 

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. Sellerie putzen (Grün beiseitestellen), waschen und in dünne Scheiben schneiden. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Knoblauch schälen, fein hacken.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und quer halbieren. Öl in einem großen Topf erhitzen. Fleisch darin rundherum kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Herausnehmen. Pilze im heißen Bratfett anbraten. Vorbereitetes Gemüse, Zwiebel und Knoblauch zugeben und kurz mit­braten. Fleisch wieder zufügen. Mit Wein, 400 ml Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen. Brühe und Lorbeer einrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze 15–20 Minuten köcheln.
3.
Stärke und 2–3 EL kaltes Wasser verrühren, in die Soße rühren. Wieder aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Selleriegrün waschen, grob hacken und da­rüberstreuen. Dazu schmeckt Bauernbrot oder ein rustikales Baguette ganz besonders gut.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 45g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 12g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved