Westfälisches Blindhuhn

Westfälisches Blindhuhn Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 300 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 400 grüne Bohnen 
  • 300 Kartoffeln 
  • 300 Möhren 
  • 2   kleine Äpfel 
  • 2   kleine Birnen 
  • 2   Stängel Bohnenkraut 
  • 1/2 Bund  Oregano 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  weiße Bohnenkerne 
  • 1 Gemüsebrühe 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 2–3 EL  heller Apfelessig 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen, würfeln. Speck in Scheiben schneiden, mit den Zwiebelwürfeln in 1/2 Liter Wasser ca. 1 Stunde köcheln
2.
Inzwischen Bohnen putzen und waschen. Kartoffeln und Möhren schälen, waschen und in Würfel schneiden. Äpfel und Birnen schälen, vierteln und entkernen. Äpfel in Würfel, Birnen in Spalten schneiden. Bohnenkraut und Oregano waschen, trocken schütteln, etwas Oregano zum Garnieren beiseitelegen. Weiße Bohnen in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen
3.
Grüne und weiße Bohnen, übrige Kräuter, Kartoffeln, Möhren, Äpfel und Birnen zum Speck geben, Brühe angießen und alles ca. 30 Minuten köcheln lassen. Eintopf mit Salz, Pfeffer, Zucker und Essig abschmecken, anrichten und mit Oregano garnieren

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 16g Eiweiß
  • 50g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved