Whiskykugeln

Whiskykugeln Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 300 Zartbitter-Schokolade 
  • 350 Honigkuchen (brauner Lebkuchen) 
  • 100 ml  Whiskey 
  • 75 Macadamia-Nusskerne 
  • 60 schwarzes Johannisbeer-Gelee 
  • 15 Kokosfett 
  •     Blattgold 
  • 1-2 EL  Kakaopulver 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
100 g Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Honigkuchen fein zerbröseln, mit Whiskey beträufeln. Macadamiakerne hacken. Nüsse, Gelee und Schokolade zugeben und alles gut vermischen. Kurz kalt stellen, bis die Masse etwas fester, aber noch formbar ist. Aus der Masse ca. 35 Kugeln formen, kalt stellen. 200 g Schokolade hacken, mit Kokosfett über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kugeln einzeln in die Schokolade tauchen, gut abtropfen lassen und auf ein Tablett mit Backpapier setzen. Bevor die Schokolade fest wird, mit Blattgold verzieren. Trocknen lassen. Die Hälfte der Kugeln mit Kakao bestäuben. Kugeln kühl und trocken lagern
2.
Wartezeit ca. 30 Minuten. Foto: Först,

Ernährungsinfo

35 Stück ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 1g Eiweiß
  • 6g Fett
  • 11g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved