Whoopies mit Zitronen-Mascarpone-Creme

Aus LECKER 50/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 125 g   Butter oder Margarine  
  • 225 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 3 TL   Backpulver  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  • 300 g   Mehl  
  • 5 EL   Rote Bete Saft  
  •     einige Tropfen rote Lebensmittelfarbe  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 500 g   Magerquark  
  • 500 g   Mascarpone  
  •     Backpapier  
  •     Bild 03–05: 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett, 125 g Zucker, Salz und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander zufügen und unterrühren. Backpulver, Puddingpulver und Mehl mischen, abwechseln mit dem Saft unterrühren. Nach Belieben mit Lebensmittelfarbe etwas nachfärben
2.
Mit einem Esslöffel kleine Häufchen (ca. 4,5 cm Ø, kleine Berge, sollten unten rund sein) auf 3–4 mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten backen. Vorsichtig vom Backpapier lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Auskühlen lassen
3.
100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, Zitronenschale, Quark und Mascarpone verrühren. In 4 Portionen in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen. Auf die Hälfte der Kuchen (die glatte Seite) die Creme spiralförmig spritzen. Den Rand mit einem Messer glatt streichen. Restliche Kuchen als Deckel daraufsetzen und ca. 1 Stunde kalt stellen
4.
Bild 03–05: Mit Puderzucker bestäuben
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 27 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved