Wildlachs mit Majorankartoffeln

3.833335
(6) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 Packungen   (à 250 g) tiefgefrorenes Lachsfilets (z. B. Golden Seafood)  
  • 750 g   festkochende Kartoffeln  
  • 2 EL   Öl  
  • 2 TL   grobes Meersalz  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1 (50 g)  Schalotte  
  • 150 ml   trockener Weißwein  
  • 600 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 5 Stiel(e)   Majoran  
  •     Zitronenschale zum Garnieren 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fisch auftauen lassen. Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen und leicht mit 1 Esslöffel Öl einstreichen. Kartoffelspalten auf das Blech verteilen und mit grobem Salz bestreuen.
2.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten rösten. Inzwischen Fisch waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und wieder trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Nach 15 Minuten Fisch auf das Backblech zu den Kartoffeln legen und mitgaren. Inzwischen Schalotte schälen und fein würfeln. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotte darin andünsten. Mit Wein ablöschen und ca. 2 Minuten einkochen lassen.
4.
Gemüsebrühe zufügen, aufkochen und ca. 10 Minuten einkochen lassen. Majoranblättchen von den Stielen zupfen, waschen, trocken tupfen und fein hacken. Kartoffeln und Majoran vermengen. Fisch, Kartoffeln und Soße auf Tellern anrichten.
5.
Mit etwas Zitronenschale garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 28 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved