Zitronen-Himbeer-Marmorkuchen

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Zitronen-Himbeer-Marmorkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 300 weiche Butter oder Margarine 
  • 300 Zucker 
  •     Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 400 Mehl 
  • 3/4 Päckchen  Backpulver 
  • 2   unbehandelte Zitronen 
  • 200 Puderzucker 
  • 50 frische Himbeeren 
  •     Fett und Mehl 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
75 g Himbeeren auftauen lassen. Fett, Zucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes 2–3 Minuten cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren.
2.
Teig halbieren. Zitronen gründlich waschen, trocken reiben, Schale von 1 Zitrone fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Aufgetaute Himbeeren pürieren. Unter eine Hälfte des Teiges 3 EL Zitronensaft und -schale, unter die andere Hälfte Himbeerpüree und tiefgefrorene Himbeeren heben.
3.
Teige abwechselnd in eine gefettete und mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) geben, mit dem Stiel eines Esslöffels verziehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 50 Minuten backen, herausnehmen. Ca. 2 Stunden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
4.
Von 1 Zitone Zesten abziehen. Zitrone halbieren, Saft auspressen. Puderzucker mit 5 EL Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. Kuchen aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter stellen. Guss so darübergießen, dass etwas an der Seite herunterläuft. Mit Zitronenzesten und frischen Himbeeren verzieren, ca. 30 Minuten trocknen lassen.
5.
Wartezeit ca. 2 1/2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved