Zitronen-Napfkuchen mit Kirschen

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 1 Glas   (720 ml) Kirschen ohne Stein  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 250 g   Butter  
  • 1 Prise   Salz  
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 500 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1 (250 g)  Becher Zitronenjoghurt  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett und Mehl für die Form 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben und Schale dünn abraspeln. Übrige Zitrone anderweitig verwenden. Butter, Salz, Zucker, Vanillin-Zucker und Zitronenschale mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß aufschlagen. Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Joghurt unterrühren. Napfkuchenform (ca. 2,5 Liter Inhalt) fetten und mit Mehl ausstreuen. Teig abwechselnd mit den Kirschen gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 60 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten ruhen lassen und vorsichtig auf ein Gitter stürzen. Kuchen auskühlen lassen, mit Puderzucker bestäuben und in Scheiben schneiden
2.
2 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved