Zitronen-Plätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Butter  
  • 175 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 3 EL   frisch gepresster Zitronensaft  
  • 250 g   Mehl  
  • 50 g   Speisestärke  
  • 1 Messerspitze   Backpulver  
  • 200 g   Hagebutten-Konfitüre  
  • 100 g   Zartbitter-Kuvertüre  
  •     Backpapier  
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Butter, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig rühren. Zitronenschale und -saft zufügen und unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Fett-Zuckermasse sieben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten (Teig ist etwas weicher). Ca. 1 Stunde kalt stellen. Aus dem Teig mit bemehlten Händen ca. 80 Kugeln (ca. 1,5 cm Ø) formen. Auf drei mit Backpapier ausgelegte Backbleche setzen (nicht zu dicht), leicht andrücken und nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) 15-18 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig von dem Backpapier lösen, auf ein Gitter setzen und gut auskühlen lassen. Hälfte der Plätzchen (die Unterseiten) mit Hagebutten-Konfitüre bestreichen. Je ein Plätzchen darauf setzen. Kuvertüre grob hacken, in eine Schüssel geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. In einen kleinen Gefrierbeutel füllen, mit einer scharfen Schere eine Ecke abschneiden. Plätzchen mit der Kuvertüre verzieren und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 120 kcal
  • 500 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved