Zitronennudeln mit Avocado und Speck

Aus LECKER 10/2009
5
(1) 5 Sterne von 5
Zitronennudeln mit Avocado und Speck Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 100 geräucherter durchwachsener Speck 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 400 Bandnudeln 
  • 1 EL  Öl 
  • 1 EL (10 g)  Mehl 
  • 100 Schlagsahne 
  • 1/2 TL  Gemüsebrühe (instant) 
  • 2–3 EL  Zitronensaft 
  • 1 Bund  Schnittlauch 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   reife Avocado 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL pro Liter) aufkochen. Speck in kleine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Nudeln im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin knusprig braten. Zwiebel und Knoblauch kurz mitbraten. Mit Mehl bestäuben, hell anschwitzen und mit 1/4 l Wasser und Sahne ablöschen. Aufkochen, 3–4 Minuten köcheln.
3.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Brühe und 1–2 EL Zitronensaft abschmecken.
4.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln. Tomaten waschen, halbieren. Mit dem Schnitt­lauch in der Soße ca. 5 Minuten erhitzen.
5.
Avocado halbieren und den Stein entfernen. Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Stücke schneiden. Mit 1 EL Zitronensaft beträufeln. Nudeln abgießen. Mit Avocado und der Soße mischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 740 kcal
  • 16 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 79 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved