Zügig-zuckrige Rosinen-Zimties

Aus LECKER 1/2019
3.69231
(13) 3.7 Sterne von 5

Lust auf Süßes? Dieses Gebäck mit Zutaten, die du wahrscheinlich sowieso zu Hause hast, wird ganz einfach in der Pfanne gebacken. In einer luftdicht verschlossenen Dose bleiben die Zimties 1 Woche frisch.

Zutaten

Für  Stück
  • 50 g   Rosinen  
  • 225 g + etwas  Mehl  
  • 2 gestr. TL   Backpulver  
  • 75 g   Zucker  
  • + 2 EL   Zucker  
  • 1 TL   Zimt  
  • 100 g   Butter  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 2 EL   Milch  
  • 3 EL   Öl  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Rosinen abspülen und abtropfen lassen. 225 g Mehl und Backpulver in einer Schüssel mischen. 75 g Zucker, 1⁄2 TL Zimt, Butter in Stückchen, Ei, Milch und Rosinen zum Mehl geben. Erst mit den Knethaken des Rührgeräts, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Ca. 22 Kreise (6 cm Ø) ausstechen. Dafür Teigreste immer wieder verkneten und erneut ausrollen und ausstechen, bis der Teig verbraucht ist.
3.
Öl portionsweise in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Küchlein portionsweise bei schwacher bis mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. 2 EL Zucker, und 1⁄2 TL Zimt mischen. Vorm Genießen über die Küchlein streuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 120 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 6 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved