Zweimal geschmorter Rinderbraten in Chianti

Aus kochen & genießen 7/2013
Zweimal geschmorter Rinderbraten in Chianti Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Möhren 
  • 500 Stangensellerie 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 4   Knoblauchzehen 
  • 3 kg  Rinderschmorbraten (aus der Keule) 
  • 3 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 EL  Tomatenmark 
  • 1 trockener Rotwein (z. B. Chianti) 
  • 2–3   Lorbeerblätter 
  • 60 Butter 
  • 3 gehäufte EL  Mehl 
  • 1 Bund  Petersilie 
  • 1   Bio-Zitrone 
  •     Zucker 

Zubereitung

300 Minuten
leicht
1.
Am Vortag Gemüse schälen bzw. putzen und waschen. Möhren klein würfeln. Sellerie in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen, würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen.
2.
Öl im Bräter erhitzen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Öl rundherum kräftig anbraten. Herausnehmen. Gemüse im Bratfett anbraten, würzen.Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Nach und nach mit Wein und 1⁄2 l heißem Wasser ablöschen.
3.
Lorbeer zufügen und aufkochen.
4.
Fleisch wieder in den Bräter geben und alles zugedeckt ca. 3 Stunden schmoren. Fleisch in der Soße über Nacht auskühlen lassen.
5.
Am nächsten Tag Fleisch in Scheiben schneiden. Butter und Mehl zum Kloß verkneten. Nach und nach in Flöckchen in die Soße rühren und 3–4 Minuten köcheln. Bratenscheiben darin zugedeckt weitere 1–1 1⁄2 Stunden schmoren.
6.
Petersilie waschen, hacken. Zitrone heiß waschen, Schale fein abreiben. Beides mischen. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Braten mit Soße anrichten, Petersilienmischung darüberstreuen.

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 590 kcal
  • 53g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 9g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved